Eugen d' Albert

Der Löwe mit den Samtpfoten

Eugen d´Albert zum 160. Geburtstag

Glasgow, London, Wien, Weimar, Eisenach, Lugano, Coswig, Riga… der Pianist und Komponist Eugen d´Albert, der „Löwe mit den Samtpfoten“, wie ihn 1951 ein anderer großer Pianist, nämlich Wilhelm Kempff, bezeichnete, war ein rastloser Künstler. Nicht nur wechselte er häufig die Lebensorte, nein, auch sechs Ehen und der häufige Wechsel zwischen dem Schaffen als Komponist und Auftritten als gefeierter Pianist zeugen davon.
Die Autorin und Schauspielerin Steffi Böttger zeichnet ein liebevolles und heiteres Bild des umjubelten Stars am Klavier und seiner Kunst, die verschiedenen Spielarten der europäischen Musik des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts zu verknüpfen.

Begleitet wird sie von dem Klavierduo, Konstanze Hollitzer und Christian Hornef, das die wunderschönen 13 Walzer op. 6 von Eugen d‘ Albert sowie Kompositionen von Johannes Brahms, dem Mentor und Freund d‘ Alberts, spielt. 










© Copyright Steffi Böttger - All Rights Reserved | Impressum/Kontakt | Datenschutz